gallery/logo
gallery/portrait10

Institution ISP

Das Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie ISP ist ein unabhängiger, parteipolitisch und konfessionell neutraler Verein, der im Handelsregister seit 1998 eingetragen ist. Das ISP ist humanistischen und demokratischen Wertvorstellungen verpflichtet und richtet sich nach den neusten Ergebnissen der Forschung. Ein wissenschaftlicher Beirat unterstützt die Weiterentwicklung des ISP.

Das ISP ist seit 2008 mit dem schweizerische Qualitätslabel für Weiterbildungsinstitutionen eduQua ausgezeichnet. Zudem orientiert sich das ISP im Bereich der Bildung an den Standards der Hochschulen.

Der neue Masterstudiengang wird in Kooperation mit der HS Merseburg durchgeführt. In der sexuellen Bildung sowie der Sexualtherapie steht die Offenheit bezüglich unterschiedlicher Wertvorstellung und vielfältiger Formen sexueller Gestaltung sowie die sexuelle Gesundheit im Zentrum. 


Leitung des ISP


Esther Elisabeth Schütz, Klinische Sexologin ISI, Sexualtherapeutin, 
Sexualpädagogin, Supervisorin BSO, Pädagogin HS, Erwachsenenbildnerin AEB. 
Sie arbeitet seit über 30 Jahren auf dem Gebiet der Sexologie.

ISP Uster

 

Institut für Sexualpädagogik
und Sexualtherapie

 

Institutsleitung:
Esther Elisabeth Schütz