gallery/logo
gallery/portrait8

Esther Elisabeth Schütz

Berufliche Tätigkeit

  • Sexualtherapeutin in eigener Praxis
     
  • Studienleiterin Master of Arts Sexologie, ISP Uster und Hochschule Merseburg
     
  • Institutsleiterin ISP Uster
     
  • Dozentin der Weiterbildung „Sexualität von Menschen mit einer Behinderung"
     
  • Supervisorin von Fachleuten
     
  • Referentin an Fachtagungen
     
  • Autorin vieler Artikel – siehe Publikationen Home-Page ISP
     
  • Autorin der zwei Fachbücher zu Sexualität „Sexualität und Liebe" Band I und Band II sowie „Körper und Sexualität"
     
  • Gründungsmitglied des Institut Sexocorporel International, Genf
     
  • Zuständig für das internationale Institut Sexocorporel für die Formalisierung und Anerkennung der Lehrgänge in Sexualtherapie und klinischer Sexologie, 2005 – 2008
     
  • Leiterin der Wochenendseminare „Vivre en amour" am ISP Uster zusammen mit Prof. Jean-Yves Desjardins, fünf Wochenende pro Jahr für Frauen und Männer, letzte Reihe 2009

   
Aus- und Weiterbildungen 

2002 – 2007 
Formation en sexologie, Institut Sexocorporel International Genf bei Prof. Désjardins, Abschluss als klinische Sexologin ISI

2001 – 2004 
Integrative Sexualberatung / Sexualtherapie am Institut für ökologisch-systemische Therapie Zürich

1996 – 2000
Ausbildung in Organisationsentwicklung, Supervision und Coaching bei der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für angewandte Psychologie, SAAP, Zug ( 3 1/2 Jahre)

1990 - 1993
Ausbildung zur dipl. Erwachsenenbildnerin AEB an der Akademie für Erwachsenenbildung, Luzern
Lehrerinnenpatent des Kantons Zürich 
Lehrerinnenpatent des Kantons Bern 
Eidg. Fachausweis als kaufmännische Angestellte
   
zurück zum Team

 

Sexualtherapie


für Frauen, Männer
und Paare

Praxis am ISP

Brauereistrasse 11
8610 Uster

Parkplätze vor dem Eingang